logo klein

Wirtschaftsberater mit zufriedenen Kunden

Praxisfinanzierungen für Ärzte, Apotheker und Zahnärzte

Wird eine Praxis oder eine Apotheke übernommen, dann stehen den Nachfolgern unterschiedliche Finanzierungsarten zur Verfügung. Die Konzepte für eine Praxisfinanzierung für Ärzte oder bei einer Praxisfinanzierung für den Zahnarzt können unterschiedlicher nicht sein. Die zahlreichen Finanzierungsformen und Konzepte zur Praxisübernahme, Neugründung und Erhaltungsinvestition liegen jedem Interessierten vollständig offen. Diese aber auch wirklich zu durchschauen ist ein sehr aufwendiges Unterfangen, das im Regelfall mehrere Wochen dauert.

Die Praxisfinanzierung Zahnarztpraxis und Ärztehaus

Durch die vielen Möglichkeiten eine Praxisfinanzierung nutzen und durchführen zu können, sind unterschiedliche Konzepte entstanden, die jedoch nicht für alle Übernahmen geeignet zu sein scheinen. Neben dem Zinszahlungsdarlehen, welches als Investitionskredit betrachtet wird, gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten eine Praxisübernahme zu gestalten. Bei einem Zinszahlungsdarlehen erfolgt die Tilgung der Schulden am Ende der Laufzeit. Die Tilgungssumme wird separat bespart und zum Ende der Finanzlaufzeit zurückgeführt, wodurch das Darlehen getilgt werden kann. Neben diesem recht einfach gestalteten Finanzierungsplan finden sich für eine Praxisfinanzierung noch weitere Möglichkeiten.

Vom Betriebsmittelkredit bis zur Apobank - zahlreiche Praxisfinanzierungen eignen sich

Wer sich eine Praxisübernahme oder eine Apothekenübernahme für seine berufliche Weiterentwicklung vorstellt, kann unterschiedliche Finanzierungsmaßnahmen ergreifen. Eine Möglichkeit für Ärzte, Zahnärzte und Apotheker stellt der Betriebsmittelkredit dar. Es handelt sich um einen Kontokorrentkredit, welcher zur Vorfinanzierung der Kosten in der Praxisanlaufphase dient. Zu beachten ist, dass nur der wirklich in Anspruch genommene Betrag verzinst wird.

Mit einem Praxiskonzept, welches ganzheitlich unterschiedliche Finanzierungsarten einplant, haben sich die wenigsten Mediziner befasst. Dabei sollte die Lebensplanung bei einer Praxisübernahme und Praxisfinanzierung mit einer Rolle spielen. Wir empfehlen deswegen die Praxisfinanzierung im Rahmen eines „Praxiskonzepts“ mit in ein umfassendes Vorsorgs- und Anlagekonzept einzuarbeiten.

Die Verbindung von Praxisfinanzierungen, Immobilienfinanzierungen und Altersvorsorge wird dabei durch den Zinseszinseffekt und steuerliche Effekte optimiert und gleichzeitig wird die berufliche Zukunft gesichert.

Lassen Sie sich von uns und unseren Mitarbeitern umfassend zu einem Konzept Ihrer Wahl beraten. Gerne helfen wir Ihnen die passenden Finanzierungspläne zu finden und können Ihnen helfen die Finanzierung Ihrer Praxis oder Apotheke umzusetzen. Mit uns haben Sie den passenden Ansprechpartner für Ihre Praxisfinanzierung.

Zum Seitenanfang
0
Shares