logo klein

Absicherung durch beide Hände die schützen

Ärzte verpassen die Altersvorsorge - Rentenversicherung für Ärzte

Wer Arzt oder Zahnarzt sein will, geht meistens voll in seinem Beruf auf. Die Pflege und Heilung der eigenen Patienten stehen im Vordergrund. Dabei wird die eigene Altersvorsorge oftmals vergessen, auch wenn die Ärzte selbst wissen wie wichtig eine gute Versorgung auch im Alter ist. Nur wenige Ätzte wissen beispielsweise, dass es eine Rentenversicherung für Ärzte gibt.
Wir empfehlen Ärzten und Zahnärzten einen festen Plan, wenn es um die Altersvorsorge geht. Enthalten sind ein Praxisverkauf, das eigene Heim und die Vorsorgewerke, welche umfassend genutzt werden können. Ein solcher Plan sollte für jeden Arzt zum Standardwerk gehören, um langfristig die eigene Altersvorsorge abzusichern und einen ruhigen Lebensabend genießen zu können.

Die zwei wichtigsten Faktoren

Für die Rendite der Altersversorgung spielen zwei Bereiche eine besonders wichtige Rolle. Zum einem der Zinseszins und zum anderen die steuerlichen Vorteile. Diese beiden Faktoren werden bei der Altersvorsorge meistens unterschätzt, sodass auch Ärzte am Ende nicht die Rente erhalten, die anfänglich gedacht war. Wenn Sie jedoch den Zinseszins mit den steuerlichen Vorteilen kombinieren, erhalten Sie im Regelfall ein ansehnliches Paket, wenn es um die Altersvorsorge geht.

Umfassende Beratung zur Altersvorsorge

Mit einer umfassenden Beratung zur Rentenversicherung für Ärzte und Apotheker kann jeder in diesem Berufszweig die umfassenden Vorteile einer fachgerechten Altersvorsorge erhalten. Zusätzlich beraten wir alle über die Befreiung von der Rentenversicherung für Apotheker, Ärzte, Freiberufler & Selbstständige - sofern das nötig ist. Fragen und Probleme werden bei uns umfassend und schnell beantwortet, sodass eine intensive Altersvorsorge am Ende zur Verfügung steht.

Zum Seitenanfang
0
Shares