logo klein

junge Ärztin im Arztzimmer, Kategorie Arzt und Apotheker aewz-koeln

Der richtige Vermögensaufbau für Jungärzte

Ein gewisses Vermögen zu haben kann immer sehr hilfreich sein, denn man schläft mit einem finanziellen Polster einfach besser. Mediziner und Ärzte haben die Möglichkeit bereits als Jungarzt ein gewisses Vermögen zu erwirtschaften. Deswegen sollte der Vermögensaufbau eine wichtige Angelegenheit sein, die weniger schwer erscheint als ursprünglich angenommen. Die richtigen Anlagestrategien und viele weitere hilfreiche Maßnahmen, können jeden Mediziner und Arzt schnell an seine individuellen Ziele bringen. Wie das Anlegen leicht und realistisch wird, wird nachfolgend kurz erläutert.

Sparbeitrag festlegen und Ziele festlegen

Bevor Vermögen angelegt wird, ist es wichtig sich die einfachsten Fragen im Geiste zu beantworten:

  • Wozu wird das Vermögen benötigt?
  • Soll die Geldanlage der Altersvorsorge dienen?
  • Wie viel kann man sparen?

Von diesen Antworten hängt einiges ab, denn nur so lassen sich die passenden Anlageformen heraussuchen, welche am Ende die nötigen Gewinne abwerfen. Mit uns als Partner haben Sie die Gelegenheit schnell und flexibel die richtigen Informationen zu erhalten.

Bevor die Strategie gefunden wird, ist es wichtig das passende Budget für die Geldanlage einzuschätzen. Ist bereits ein gewisses Sparpotenzial vorhanden, dann sollte überlegt werden wie lange man auf dieses verzichten kann. Es ist grundlegend wichtig, dass Geldanlagen ungestört Rendite abwerfen können. Es wird für einen Vermögensaufbau also ausreichend Zeit benötigt. Sollten Sie als Jungarzt oder angestellter Mediziner in naher Zukunft finanzielle Ausgaben tätigen, sollte das Geld vor der Anlage zurückgelegt werden

Risikoschutz bei der Geldanlage nicht vergessen

Als Jungarzt oder auch als angestellter Mediziner sollte man nicht jeden freien Euro weglegen und in eine Geldanlage fließen lassen. Es ist wichtig sich vorher zu informieren, ob ausreichende Liquiditätsreserven vorhanden sind. Desweiteren sollten Sie existenzielle Risiken bedenken, dazu gehört es sich Hausrat, Haftpflicht, Arbeitslosigkeit und Unfall abzusichern.

Risiken kann es immer geben. Trotzdem können sich die Vermögensanlage und der Aufbau für die Zukunft als sehr lohnenswert erweisen. Jungärzte, die vorhaben eine Praxis zu übernehmen oder eine Praxis zu kaufen, sollten schon früh an ausreichend Vermögen denken. Dieses lässt sich mit einer guten Strategie durchaus realisieren. Gerne beraten wir Sie umfassend zu den weiteren wichtigen Informationen und zeigen Ihnen auf, welche Möglichkeiten sich für Sie persönlich ergeben.

Zum Seitenanfang
0
Shares