logo klein

angestellte Ärzte im OP-Saal, Kategorie Arzt und Apotheker aewz-koeln

Krankenversicherung für Ärzte und Krankenversicherung für Zahnärzte

Die gesetzliche Versicherung (GKV)

Mediziner, egal welcher Art, haben das Recht in einer gesetzlichen Krankenversicherung oder einer privaten Krankenversicherung versichert zu sein. Welche Versicherung genutzt werden kann, hängt an den Rahmenbedingungen. So sind angestellte Mediziner oder Apotheker in der gesetzlichen Versicherung grundverankert. Neben dieser Versicherung kann der Versicherungsnehmer jedoch unter bestimmten Voraussetzungen die private Versicherung nutzen, jedoch nur wenn das Einkommen die Einkommensgrenze übersteigt. Wir möchten Sie an dieser Stelle über die gesetzliche Krankenversicherung für Ärzte und Apotheker informieren.

Wann gilt die Versicherungspflicht für angestellte Ärzte?

Wann kann man als Arzt oder als Apotheker gesetzlich versichert sein? Eine Frage, die sehr oft gestellt wird.
Die Versicherungspflicht gilt für diese Personen unter den folgenden Bedingungen:

  • abhängig Beschäftigte (Einkommensgrenze darf nicht überschritten werden)
  • Bezieher von Erwerbsersatzeinkünften
  • Medizinstudenten
  • Familienangehörige der GKV versicherten


Es gibt Voraussetzungen, die eine freiwillige Versicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung vorsieht. Diese Möglichkeiten bestehen für folgende Personengruppen. Darüber hinaus gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit sich freiwillig in der GKV zu versichern (Freiwillige Krankenversicherung), insbesondere für:

  • selbstständig tätige Mediziner und Apotheker,
  • Bezieher von Einkünften unterhalb der Einkommensgrenze


Nutzen Sie die Beratung, um gut versichert zu sein

In der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es zahlreiche Regelunge und Ausnahmen, die es dem Antragsteller schwer machen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die gesetzliche Krankenversicherung kann von Selbstständigen beansprucht werden, wenn diese eine gewisse Einkommensgrenze nicht übersteigen. Die Abrechnung erfolgt dann auf Basis des Einkommens. Zur Verfügung stehen die normalen Ansprüche aus dem Leistungskatalog. Ob diese Versicherung jedoch kostengünstiger ist, sollte in einem umfassenden Beratungsgespräch erläutert werden. Deswegen ist es wichtig sich mit einem Fachteam aus Spezialisten über die gesundheitliche Absicherung zu unterhalten.

Kommen Sie deswegen zu uns und lassen Sie sich beraten. Wir sind seit vielen Jahre Ihre Experten und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Zum Seitenanfang
0
Shares